Dirigent

Bernhard Koch

Dirigent Bernhard Koch

Dirigent Bernhard Koch

Bernhard Koch wurde als Sohn einer M├╝nchner Musikerfamilie geboren. Im Alter von f├╝nf Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht, mit zehn Jahren den ersten Geigenunterricht. Es folgte ein privates Geigenstudium bei einem Konzertmeister der M├╝nchner Philharmoniker, der Studiengang zum Tonmeister, das Studium der Musikwissenschaft sowie die zehn Jahre dauernde Mitgliedschaft im Chor der Bayerischen Staatsoper als Bassist und die T├Ątigkeit als Violinp├Ądagoge seit ├╝ber 25 Jahren. Neben dem Karlsfelder Sinfonieorchester leitet er auch das Orchester┬áÔÇ×junge m├╝nchner symphonikerÔÇť sowie das aus professionellen Musikern bestehende Ensemble ÔÇ×Camerata M├╝nchenÔÇť.

Ihm gelingt es stets, f├╝r die Konzerte des Karlsfelder Sinfonieorchesters qualifizierte Solisten zu verpflichten. In der Regel sind dies Sch├╝ler oder Absolventen der Hochschule f├╝r Musik, meist mit Musikpreisen ausgezeichnet, oder auch K├╝nstler aus der Region und Lehrer der Karlsfelder Musikschule.